Startseite > Neuigkeiten > Branchen-News >

Der Markt für Holzbestecke wird im Prognosezeitraum 2019-2029 um ~ 5,0% wachsen

Der Markt für Holzbestecke wird im Prognosezeitraum 2019-2029 um ~ 5,0% wachsen
Ausgabezeit:2019-12-18

Ein neuer Marktforschungsbericht von Future Market Insights zum Holzbesteckmarkt enthält die globale Branchenanalyse 2014–2018 und die Chancenbewertung 2019–2029. Der Bericht analysiert den Markt für Holzbestecke und liefert wichtige Erkenntnisse für den Prognosezeitraum 2019-2029. Nach den Ergebnissen des Berichts wird der weltweite Markt für Holzbestecke im Prognosezeitraum aufgrund mehrerer treibender Faktoren voraussichtlich ein erhebliches Wachstum verzeichnen.

Der weltweite Markt für Holzbestecke wird voraussichtlich 2019 einen Wert von ca. 150 Mio. USD erreichen und im Prognosezeitraum mit einer jährlichen Wachstumsrate von ca. 5,0% wachsen. In dem Bericht schlägt das FMI vor, dass das Holzbesteck aufgrund seiner umweltfreundlichen und biologisch abbaubaren Eigenschaften die bessere Alternative zu Kunststoff- und Stahlbesteck darstellt. Der weltweite Markt für Holzbestecke wurde nach Produkt, Endverbrauch, Vertriebskanal und Regionen wie Nordamerika, Lateinamerika, Europa, Südasien, Ostasien, MEA und Ozeanien segmentiert.

Nordamerika bleibt an der Spitze

Die Studie von FMI analysiert, dass Nordamerika im Prognosezeitraum voraussichtlich an der Spitze des globalen Marktes für Holzbestecke bleiben wird. In Nordamerika wird der Markt für Holzbestecke voraussichtlich von einer Zunahme der Anzahl von Einpersonenhaushalten sowie von einem Anstieg des Lebensstandards und einer Veränderung des Lebensstils angetrieben. Die rasche Einführung von Online-Lebensmitteldiensten in der Region hat die Nachfrage nach Holzbesteck weiter gesteigert. Gleichzeitig werden die steigende Nachfrage nach biologisch abbaubarem Besteck und das wachsende Bewusstsein für die negativen Auswirkungen von Kunststoff weiterhin zum Wachstum des Marktes für Holzbestecke beitragen.

Chancen gibt es in Ostasien und Südasien zuhauf

Ostasien hält einen erheblichen Anteil am globalen Markt für Holzbestecke und wird voraussichtlich im Prognosezeitraum eine beachtliche CAGR erreichen. In Ostasien wird China voraussichtlich ein bedeutender Markt bleiben und die Hälfte des Umsatzanteils im Prognosezeitraum ausmachen. China produziert mit niedrigen Arbeitskosten und hocheffizienten Arbeitskräften große Mengen an Holzbesteck. In China hergestelltes Holzbesteck ist zu einem vergleichsweise niedrigen Preis erhältlich und wird in großem Umfang in andere Regionen exportiert.

In Südasien dürfte Indien weiterhin ein bedeutender Markt für Holzbestecke sein. Das Online-System für die Zustellung von Lebensmitteln wächst in der Region mit der Entwicklung organisierter Lebensmitteleinzelhandelsketten rasant. Die steigende Nachfrage nach Convenience bei den Verbrauchern hat zu einer erhöhten Lieferung von Lebensmitteln und Besteck geführt. Der Trend zur Verwendung von biologisch abbaubarem und umweltfreundlichem Besteck nimmt in der Region zu, da Marktteilnehmer für Holzbestecke wie Pappco Greenware ein Sensibilisierungsprogramm für die Auswirkungen von Einweg-Kunststoffbestecken durchgeführt haben. Solche Trends dürften daher das Wachstum des südasiatischen Marktes für Holzbestecke befeuern.

Wooden Cutlery Market: Herstellerinformationen

In diesem Bericht hat Future Market Insights verschiedene Strategien vorgestellt, die von den Hauptakteuren des Marktes für Holzbestecke übernommen wurden und die durch eine Analyse der aktuellen Entwicklungen verfolgt werden.